Kundenprojekt

Balkon in Garapa – glatt

Unsere absolute Preis-Leistungsempfehlung ist die Garapa. In den letzten Jahren ging der Trend dabei ganz stark zu glatten Variante.
Das Holz hat einen natürlichen Honigton und passt so perfekt zu der orangenen Wand des Kunden.

Durch ein jährliches Ölen kann dieser Farbton erhalten werden. Dies ist jedoch nicht nötig, denn die Garapa ist ein sehr fettiges Holz. Sollte Sie das natürliche silbergrau der Terrasse nicht stören (oder sie mögen so wie wir pflegeleichte graue Terrassen) kann diese Holzart ohne problem unbehandelt als Terrassenbelag verbaut werden.
Der Kunde hat bei der  Umsetzung der Terrasse alles richtig gemacht. Die stabile Alu-Unterkosntrukion wurde mit dem Abstandsband verbaut und sorgt so für einen perfekten Untergrund. Die Verlegehilfe Multi-Mount hat für einen gleichmäßigen Fugenverlauf gesorgt.

Wir sind begeistert von dem Ergebnis und wünschen viele schöne Abende auf dem neuen Balkon.